Über uns

Natürlich sind wir qualifiziert, motiviert und empathisch. Aber vor allem leben wir den Yoga mit ganzer Seele. 

myyogagarden-yoga-yogasuhr-yogaaaraubrigittefurter-yoga-suhr-aarau

Claudia Landolt Starck 

Hallo, ihr Lieben! Ich bin Claudia, Co-Gründerin des Yogastudios, Yogalehrerin und vierfache Mama aus Leidenschaft. Ich arbeite als Linguistin und Publizistin in der Kommunikation einer Spitalgruppe in leitender Funktion Teilzeit. Das sind drei Traumberufe, die sich gegenseitig bereichern und befruchten. Privat bin ich tiefgründig, temperamentvoll, sanft und sensibel. Ich liebe Bücher, Kunst, Kochen, Musik und Design und bewege mich gern in der Natur, insbesondere am Meer (Schwimmen und Surfen) und in den Bergen (Snowboarden). Meine eigene Familie, die bedingungslose Liebe zu unseren Kindern und der Yoga sind mein grösstes Geschenk, wofür ich jeden Tag dankbar bin.

Vier Gründe, weshalb mich Yoga glücklich macht:

1. Yoga berührt uns auf allen Ebenen unseres Seins.

2. Yoga bietet durch die Arbeit an Körper, Geist und Atem zu erkennen, was wirklich wichtig ist und schenkt uns die Möglichkeit, stark, klar und ruhig zu werden und Freude am Leben zu entwickeln - jeden Tag, was auch immer für Überraschungen er bereiten mag.

3. Man muss kein Schlangenmensch sein, um Yoga zu üben. Es geht ums Tun und nicht um Resultate. Im Tun machen wir Entdeckungen und Erfahrungen, die uns Alltagsmuster bewusst machen und neue Impulse geben. Das bringt Entspannung UND Lebendigkeit.

4. Seitdem ich mit 20 Yoga für mich entdeckt habe, ist aus der Freude an der Körperpraxis ein immer grösseres Feld gewachsen: Zufriedenheit, Achtsamkeit, Zuversicht, Gelassenheit, körperliche Kraft und inneres Wohlbefinden.

Unterrichtserfahrung:

Ich unterrichte seit 2017 - Raum der Achtsamkeit, Rupperswil, Yogaseefeld Zürich und My Yoga Garden, Suhr.

 

Ausbildungen:

2005 200 TT Stephen Thomas, Airyoga

2016-2020 Yogalehrerin BDY/EYU an der Yoga-Akademie von Doris Echlin. Diese Ausbildung umfasst rund 3000 Ausbildungsstunden in der Schweiz, in Deutschland und Indien und ist europaweit anerkannt. 

2021-2022 Komplementärtherapeutin Yogatherapeutin OdaKT am IKT Luzern

2022 am TSY Yoga und Psychotraumatologie 

Mitgliedschaften / Zertifizierungen:

Qualitätslabel BDY/EYU 

Schweizerischer Yogaverband SYV (KK-anerkannt) 

Verband Bewegung und Gymnastik BGB Schweiz

Emfit-zertifizert

Ausbildner BDY/EYU:

Doris Echlin,  Akademie für Hatha Yoga, Luzern

Diane Wilson, Portland, Oregon, USA (Kriya & Kundalini Yoga)

Dr. Ronald Steiner , Ulm, Deutschland (Ashtanga Yoga)

Anna Trökes, München, Deutschland (Yoga der Energie)

Uwe Bräutigam, Düsseldorf, Deutschland (Yoga-Philosophie)

Eberhard Bärr, Mödling, Österreich (Yoga-Philosophie, Meditation, Vipassana)

Michael Kissener, Innsbruck, Österreich (Meditation & Mantra)

Ela Thole, Auroville, Indien (Spiritualität Indiens und Mythologie)

 

Weiterbildungen:

Doris Echlin, Akademie für Hatha Yoga, Luzern

Gurmukh, Portland, Oregon USA (Kundalini Yoga)

Swami Chetananda, Portland, Oregon USA (Tantra, Meditation)

René Hug, Yin-Yoga

Helen Heule, Yoga und Klang

Pascale Schmid, Kundalini / Hatha-Yoga

Vivek Nath, Meditation,Mantra & Sanskrit, Kashmir Shivaismus

Claudia Eva Reinig, Vinyasa

Hie Kim, Pranaflow

Susanne Heimgartner, Bandha

Jacqueline Bloch, Mudra & Meditation

Thomas Lehmann, Indologie Universität Zürich

Samadhi Collective, Sanskrit & Mantra Online

Yoga im speziellen Kontext:

Jeder Mensch soll Zugang zu Yoga haben. Deshalb unterrichte ich wöchentlich Yoga im Strafvollzug des Kantons Aargau sowie ab und zu an der PUK Zürich für Jugendliche. 

Nathalie Vervat Heiniger

Nathalie Heiniger

"Zwei Dinge sollten wir unseren Kindern geben: Wurzeln und Flügel"
Frei nach Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), deutscher Dichter 

In den Niederlanden geboren und aufgewachsen hat die Liebe mich 2008 in die Schweiz gezogen. Alles Bekannte zu hinterlassen war und ist nicht immer einfach, aber mein Herz zeigt mir den Weg.

 

Zusammen mit meinem Mann und meinen zwei Kinder (*2011 & *2013) gestalten wir unser Familienleben mit Wurzeln und Flügel. Ein stabiles Umfeld mit Vertrauen und Ruhe kombinieren wir mit Ausprobieren, Mut und Scheitern. 

 

Yoga begleitet mich seit mehreren Jahren, durch mehrere Länder (die Niederlanden und die Schweiz) und mehrere Phasen meines Lebens. Yoga gibt mir Stabilität egal wo ich bin. Dieses Gefühl, immer ein Ort zu haben wo ich mich wieder finden kann, möchte ich gerne meinen und anderen Kindern weitergeben. Aus diesem Grund habe ich mich 2015 für die Ausbildung als Kinderyogalehrerin entschieden. 

 

 

Beruflich habe ich als Sozialpädagogin in verschiedenen pädagogischen Arbeitsfeldern gearbeitet, u.a in einer Eltern-Kind Gruppe, in einer Spielgruppe und einer Waldspielgruppe. Nach 2 Jahre Homeschooling mit meiner Tochter und eine kurze Pause bin ich momentan im Heilpädagogischen Kindergarten tätig. Auch hier liegt mein Fokus auf Vertrauen und Stabilität. 

 

Aus- und Weiterbildungen

 

2018         Reiki 1, Flow Lebenstraining, Bern

2017 - 2019     Förderpädagogik, Akademie für antroposofische Pädagogik (AfaP), Dornach

2015         Leiterin Eltern-Kind Gruppe, Institut Elementarpädagogik, Zürich

2015         Kinderyoga, Ursula Salbert, Institut für Ganzheitliche Gesundheitspädagogik (IGG), Bern

2012        ClauWi Trageberaterin, ClauWi Trageschule

2002 - 2006     Bachelor of Social Work

My-Yoga_garden_Bild_Sabine.JPG

Sabine Häfeli

Sabine Häfeli praktiziert seit 2007 Yoga und absolvierte 2018 die 200h Ausbildung bei Yogamind in Aarau und die 200h-Ausbildung in Yin Yoga & Anatomie bei Markus Henning Giess in Deutschland. Sabine hat selbst einige Sportverletzungen erfahren und achtet deshalb vermehrt auf den Körper und dessen Zeichen. Sie unterrichtet achtsam, körperbezogen und holt dich dort ab, wo du gerade stehst.

IMG_1290sw.jpg

Silvana Borner

Mein kreativer, chaotischer Geist wird durch Yoga gebändigt.

Gleich nach der Schule habe ich eine meiner grössten Freuden zum Beruf gemacht und seit da bin ich in verschiedenen Berufen im gestalterischen Bereich tätig​. Zurzeit arbeite ich in einem Architekturbüro als 3D Artist und Gestalterin. In der Freizeit gehe ich gerne vielen verschiedenen Projekten nach und ich verliere mich oft darin. Da hilft mir Yoga, mich wiederzufinden.

Das erste Mal Yoga habe ich in einem Surfcamp ausprobiert und seit da begleitet es mich. Ich war von Anfang an fasziniert von den Bewegungen, in Kombination mit der Entspannung. Mich beeindruckte es sehr, dass es nicht darum geht, wer am besten ist, dass man sein kann, wie man ist, ohne zu vergleichen. Nach einigen Jahren Yogapraxis habe ich mich entschieden selber Yogalehrerin zu werden und eine weitere Leidenschaft zum Beruf zu machen. 2022 durfte ich in Wien an der Wiener Yogaschule die 200h Yogalehrer Ausbildung machen. Nun kann ich meine Kreativität auch in Yogalektionen einfliessen lassen und euch meine Freude weiterschenken.

Mehr über mich: www.silvanayama.ch

Stundenplan & Booking: www.silvanayama.ch/stundenplan